Wie bereits erwähnt, traf sich im Jahr 1962 in der damaligen Vereins-Gaststätte "Zum Germania Krug", eine Gruppe von Sportschützen.

Es wurde das erste Vereinsgewehr angeschafft.

Auch fand beim Schützenfest erstmals ein Medaillenschießen statt und es wurde beim Bezirksschießen des Jahres 1963, im Bezirksverband Münster-Liebfrauen gestartet.

Auf Anhieb konnten einige Erfolge gefeiert werden.

Diese Erfolge machten es notwendig, dann in einem weiteren Vereinslokal, der ehemaligen Gaststätte "Keuthage", einen eigenen, mobilen Schießstand zu errichten.

In diesem Jahr wurde ein zweites Vereinsgewehr gekauft und bereits 1964 das Dritte.

Auch wurde eine Mannschaft zu den Rundenwettkämpfen gemeldet und der erste Vereinsmeister ermittelt.

Im Jahr 1981 konnte ein neuer, moderner, heute mit automatischen Scheibenzuganlagen ausgestatteter Schießstand, mit einem eigenen Gruppenraum, im kath. Pfarrzentrum der Gemeinde St. Josef Kinderhaus in Eigenleistung errichtet werden.

Heute starten wir mit mehreren Mannschaften aller Altersgruppen bei den Rundenwettkämpfen in den verschiedenen Leistungsklassen, und nehmen mit großem Erfolg an diversen Pokalschießen und Meisterschaften auf allen Ebenen des Bundes teil.

Wir pflegen ein freundschaftliches Miteinander in familiärer Atmosphäre, wer Interesse an unserem schönen Sport hat, kann sich einfach und unverbindlich zu einem Kennenlernen, an einem Donnerstag, ab 19:00 Uhr, außerhalb der Ferienzeit, im kath. Pfarrzentrum melden.

 

Tobias Göcking                  Iris Wrana

 

Schießmeister                     stv. Schießmeisterin